Die Initiative zur digitalen Baustelle stellt sich vor

Die Digitalisierung auf der Baustelle bietet große Potenziale zur Steigerung der Produktivität. Die Initiative zur Digitalen Baustelle will dieses Potenzial nutzen, um Transparenz, Sicherheit und Flexibilität auf der Baustelle zu erhöhen. Dazu gehören auch die Möglichkeiten rund um den intelligenten Baustromverteiler, wie manuelle Prüfaufwände zu minimieren und Verbräuche verursachergerecht zu erfassen.

Die Initiative zur Digitalen Baustelle arbeitet gemeinsam daran die Digitalisierung in der deutschen Bauindustrie voranzutreiben. Im Fokus steht ein offenes Ökosystem, dass sich speziell auf den Baubetrieb fokussiert. Die MERZ GmbH fertigt den Baustromverteiler. Die Siemens AG rüstet diesen mit intelligenten Komponenten aus. Die JF Group vertreibt und installiert den fertigen iBSV und DATA AHEAD liefert die passenden Datendienstleistungen zur Prozessdigitalisierung.

Erfahren Sie inwiefern die Initiative zu Digitalen Baustelle dazu beiträgt die Potenziale der Digitalisierung auszuschöpfen.

Big Data Spezialist

Da Bauvorhaben immer komplexer werden, ist eine manuelle Erfassung zunehmend schwierig. Erfahren Sie inwiefern die Digitalisierung eine zuverlässige und stabile Baustellenlogistik ermöglicht, Transparenz schafft und das Haftungsrisiko für Bauherren minimiert.

Baustromlogistik

Die Bauorganisation, Sicherheit und der Bauablauf bieten Herausforderungen auf der Baustelle, die die Bauzeit verlängern und Baukosten in die Höhe treiben können. Wie kann die Digitalisierung diese Risikofaktoren minimieren?

 

Verteilerhersteller

Innovationen werden in der Baubranche vorangetrieben. Einen großen Schritt zur Digitalisierung der Baustelle bietet der intelligente Baustromverteiler, eine All-in-One Lösung mit integrierter Diagnosefähigkeit und Messsystemen.

 

Elektrifizierung

Innovative Lösungen im Baustromverteiler ermöglichen eine optimierte Stromversorgung auf der Baustelle. Das heißt konkret: Maximale Sicherheit für den Stromfluss, reduzierter Prüfaufwand, automatische Dokumentation und verursachergerechte Abrechnung.

Stimmen von unseren Experten

"Die Digitalisierung kann die Bauindustrie dabei unterstützen steigende Baukosten zu vermeiden und Verzögerungen der Bauzeit zu verhindern. Dabei haben wir es uns zum Ziel gesetzt die Möglichkeiten der digitalen Baustelle voranzubringen und leicht zugänglich zu machen."
Thomas Schröder
Bauexperte
JF Group GmbH
"Erfolg in der Baubranche hängt in Zukunft davon ab, wer die bestehende Produktivitätslücke zuerst schließen kann!"
Natalie Kaas
Expertin für Baustellendigitalisierung
DATA AHEAD AG
"Siemens macht den Strom digital! Am Beispiel des intelligenten Baustromverteilers ist Siemens von der Einspeisung bis zu Digitalisierung mit seinem innovativen Komponenten integriert."
Tobias Sand
strategischer Vertrieb
Siemens AG
Ob Standard, individuelle Lösungen oder einen iBSV mieten statt kaufen - von uns bekommen Sie Ihr Qualitätsprodukt zukunftssicher und mit maximaler Sicherheit. Durch die Digitalisierung des iBSV erhalten Sie Transparenz, Entlastung und Sicherheit. Wir nehmen Sie mit auf den Weg zur Digitalisierung, damit Sie sich auch in Krisenzeiten sicher fühlen."
Markung Zink
Entwicklung & Konstuktion
MERZ GmbH

Kontakt

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin mit ihr einverstanden.

    Shopping Basket